Kontinuierlich an ein Instrument herangeführt...

Der Lehrplan unseres musikalischen Vorkurses verfolgt folgende Zielsetzungen:

  • Er gewährt allen Schülerinnen und Schülern - unabhängig davon, ob sie später auf ein Instrument wechseln - einen Einblick in das ausserschulische, offizielle musikalische Bildungsangebot der Musikschule Prättigau.
  • Er vermittelt Fachkompetenzen, Entscheidungshilfen und Beratungsmöglichkeiten für das spätere Erlernen eines Instrumentes.
  • Er räumt der Fachabsprache zwischen Volksschule und Musikschule (Lehrpläne, Lehrpersonen, Bildungsinstitutionen) sowie der schulhausinternen Zusammenarbeit zwischen Primar- und Vorkurslehrpersonen höchste Priorität ein.
  • Er soll sich als selbstverständlicher Teil der allgemeinen schulischen Bildung etablieren.
  • Der Zugang zum musikalischen Vorkurs muss allen Schülerinnen und Schülern möglich sein (stundenplantechnisch, finanziell).

Der Lehrplan für unseren musikalischen Vorkurs wurde vom Bezirksinspektorat Rheintal-Prättigau-Davos überprüft und genehmigt. Dadurch ist der Kurs auch im Rahmen der Blockzeiten als offizielles Schulangebot zugelassen. Der Schulverband Grüsch-Seewis sowie die Gemeinde Küblis machen bereits davon Gebrauch.