Trostpflaster

Coronaukulele

Liebe Clubmitglieder!
Leider haben derzeit weder unsere Schüler*innen auf ihren Instrumenten etwas zu erzählen noch können Clubanlässe durchgeführt werden. Kulturschaffende, Kulturförderer und Kulturgeniesser sind derzeit sozusagen im Lockdown.

Doch das Erfreuliche zuerst: bis auf den Projektchor und die Akrogruppe findet unser Musikunterricht ganz normal statt. Und wie! Trotz Lockdown im Frühling und dank enormer Anstrengungen von Schulleitung und Lehrerschaft konnten wir sogar einen markanten Anstieg der Schülerzahlen erwirken (Vorkurs + 17, Instrumentalunterricht + 21, weiterführendes Angebot + 16 Schüler). Wie das möglich war? Surfen Sie auf unserer Homepage...

Und unser MusiClub plus? Der Clubausflug 2020 fand nicht statt, die GV musste schriftlich durchgeführt werden und das Chorprojekt wurde ebenfalls abgesagt. Zwar planen wir fürs 2021 neue Aktivitäten wie den erlebnistag, ein neues Chorprojekt, einen gemeinsamen Clubausflug oder gar schon die GV (18.09.2021). Ob diese dann aber tatsächlich durchgeführt werden können, bleibt derzeit mehr als fraglich.

Damit wir uns aber nicht ganz aus den Augen verlieren, möchten wir euch sozusagen als Trostpflaster untenstehend zu einen virtuellen Clubausflug einladen. Dieser führt uns ins Jahr 2016 zurück, wo wir - unter verdankenswerter Unterstützung den mcplus - anlässlich des damaligen "erlebnistages" mit rund 120 Musikschülern und Lehrpersonen Maurice Ravels Bolero aufführten - ein Riesenerfolg! Vorgängig dazu konzertierten verschiedene Ensembles. Viel Spass beim Einblick in dieses einmalige Projekt. Nächstesmal hoffentlich wieder live!